14.12.2020
Politische Streiflichter der FREIEN WÄHLER Schwanstetten zum Jahresende 2020

Schwanstetten Dezember 2020 - Das Jahr 2020 war schwierig. So etwas hat noch keiner von uns erlebt. Der Corona-Teufel hat nahezu das ganze Jahr beeinflusst: Jahresanfang mit Wahlkampf – Lockdown – Frühjahr und Sommer Lockerungen – Lockdown light mit hohen Zahlen und jetzt harter Lockdown! Am Jahresende können wir feststellen, dass wir von der großen Katastrophe im Ort einigermaßen verschont wurden.  Alle Ausführungen sind natürlich aus dem Corona-Blickwinkel zu relativieren.

Danke

Das Wort danke ist selbstverständlich auch im Jahr 2020 äußerst wichtig. Wir möchten uns bei allen Bürgerinnen und Bürgern bedanken, die in dieser schwierigen Zeit zum gesellschaftlichen Leben in unserer Marktgemeinde beigetragen haben. Wir verzichten bewusst auf eine Auflistung der einzelnen Gruppierungen. Wir ziehen den Hut vor unseren Ehrenamtlichen. Wir müssen uns mit einer familienfreundlichen Politik und einer weitblickendenden Seniorenpolitik aufgrund der demographischen Entwicklung auf den Zukunftsweg begeben, der von einem begrenzten finanziellen Rahmen bestimmt wird.

Wir möchten aus Sicht der FREIEN WÄHLER einige Streiflichter des Jahres 2020 Revue passieren lassen.

  1. Unser Dank geht an alle, die das gesellschaftliche Leben 2020 am Leben gehalten haben.
  2. Wir waren mit dem Wahlergebnis im März zufrieden.
  3. Die 11:10 Abstimmungen haben Macht ausgestrahlt.
  4. Der Haushalt 2020 war in Ordnung, der Haushalt 2021 stellt uns vor keine unlösbaren Aufgaben.
  5. Bei der P53-380kV-Leitung halten wir mit einem klaren Nein Kurs. Wir verzichten gerne auf staatstragende Reden.
  6. Der neue Flächennutzungsplan wartet ungeduldig auf Bearbeitung. Es muss trotz Corona jetzt wirklich bald losgehen.
  7. Die Arbeitsweise in den Arbeitskreisen verlangt mehr Projektmanagement.
  8. Das Wochenendgebiet verträgt keine Fehler mehr in Runde drei. Gerhard Schreiber wäre ein idealer Berater.
  9. Das Highlight des Jahres 2020 war die Eröffnung der Kita am Ende der Further Straße.
  10. Das Eigentor des Jahres war der Leserbrief zum Schulbus unseres ehemaligen Kollegen.

Die Ausführungen zu den 10 Punkten finden Sie in der angehängten PDF-Datei, die Sie über den Link - Verwandte Links - aufrufen können.

Die FREIEN WÄHLER wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein friedliches, gesundes und erfolgreiches Jahr 2021!

Für die FREIEN WÄHLER

gez. Peter Weidner, Fraktionssprecher

Jürgen Kremer und Ron Gürtler, Marktgemeinderäte